Wewerka Logo Unterschrift
ArchivÜber den PavillonKontakt/ImpressumLinks 
Aktuell20192018201720162015201420132012201120102009200820072006Plakate 
Yoana TuzharovaDaniel TrippAlex Wissel und StudierendeSarel Debrand-Passard / Moritz RiesenbeckLeonie Hafen / Veronika Simmering 

###DEBUG###

Durch die gläsernen Wände des Wewerka Pavillons schauen überlebensgroß projizierte Gesichter auf die Spaziergänger*innen am Aasee hinab und reflektieren tonlos verschiedenste Emotionen. Die Videoarbeit von Veronika Simmering und Leonie Hafen zeigt Menschen, die an einem Interview teilgenommen haben. Die beiden Künstlerinnen haben eine trockene, kahle und kühle Umgebung geschaffen, um das veränderte Agieren und Repräsentieren der eigenen Person vor der Kamera zu verstärken. Das Werk setzt einen Fokus auf die Momente, die in einem herkömmlich geschnittenen Interview wegfallen würden. Durch den Verzicht von Ton und das Löschen jeglicher sprachlichen Interaktion fallen sämtliche inhaltliche Informationen der interpersonellen Kommunikation weg. Allein die körperlichen und emotionalen Reaktionen der interviewten Probant*innen treten so in den Vordergrund. Bei der Repräsentation der divergierenden Gefühlslagen stehen vor allem Unsicherheit und Scheue im Vordergrund, Momente nachdenklicher Blicke und nervösen Lachens werden sichtbar. „Stille Interviews“ schafft einen irritierenden Ort, von dem verschiedenste Emotionen auf die Vorbeiziehenden einwirken können. Wie die stumm projizierten und teils ambivalent interpretierbaren Reaktionen der Interviewten letztlich übersetzt werden und sich auf die Betrachter*innen übertragen, wird die subjektive Empfindung eines jeden Einzelnen zeigen.