Wewerka Logo Unterschrift
ArchivÜber den PavillonKontakt/ImpressumLinks 
Aktuell201720162015201420132012201120102009200820072006Plakate 
Jana Kerima Stolzer/ Alexander RüttenSamuel TreindlCarmen Gosen/ In Hee ChoJavkhlan Ariunbold 

###DEBUG###

Die bestehende Welt ist Teil einer kosmischen Entwicklung. Entstehung, Veränderung, Eingriffe: ein ständiger Prozess, über den der Mensch keine Macht hat. Eine Bedrohung, kommend aus der Galaxie, der unendlichen Dunkelheit des Universums, scheint die größte für unsere Spezies zu sein. Sprengkörper aus dem All besitzen im Vergleich zum vom Menschen geschaffene Nuklearwaffen mindestens 10fache Kräfte. Wir stehen vor einer Veränderung. Unser Planet dient nicht als Ziel, er bewegt sich durch das All, eine Kollision steht bevor.

Wir feiern Ankunft und Wandel, trauernd, nehmen Abschied, begreifen, es ist an der Zeit. Das Leben – Wünsche, Ziele, Leidenschaft, kleine Eigenschaften, uns auszeichnend.

Alles erlebt, kurz vor dem Ende, vor der Veränderung?

Wir stehen gemeinsam hier, schauen in keine Zukunft mehr. Es ist die Zukunft anderer.

Was uns bleibt, ist Ungewissheit, Glaube und Wissenschaft. Halt.

Wir jagen Optionen, suchen, forschen, richten Raketen gen Himmel, unser Nacken steif.

Da vorne, Krater durch Feuerbälle, hinter uns, Geschichte.